Dr. M.O. Bruker

Dr. med. Max Otto Bruker wurde am 16 November 1909 in Reutlingen / Württemberg geboren. Dr. Bruker war Arzt für innere Medizin und Ärztlicher Leiter des Krankenhauses Lahnhöhe in Lahnstein, einem überregionalen Zentrum für Ganzheitsmedizin. Im In- und Ausland ist Dr. Bruker dadurch bekannt, daß er sich sehr auf dem Gebiet des Lebensschutzes einsetzt. Seine wissenschaftlichen Arbeiten und seine besonderen ärztlichen Kenntnisse wurden von einem großen Kreis an Kollegen anerkannt.

Dr. Bruker strebte anstelle der üblichen symptomatischen Linderungsbehandling eine ursächliche Heilbehandlung der Krankheiten an. Er war ein Verfechter der Vollwerternährung, für die er einen eigenen Ansatz erarbeitete („vitalstoffreiche Vollwertkost“). Er starb am 06. Januar 2001 in Lahnstein.

Unsere Nahrung unser Schicksal; 1986, emu – Verlags – GmbH, Lahnstein

In diesem Buch geht es um die Grundlagen der Ernährungsbedingten Zivilisationskrankheiten, sowie die Ursachen, Verhütung und Behandlung. Für mich ein Einstieg in eine gesunde Vollwerternährung und ein Muss für jeden der sich aufgrund von Krankheit selbst kurieren möchte bzw. an seiner Gesundung aktiv mitwirken möchte.

Herzinfarkt – Herz-, Gefäß- und Kreislauferkrankungen; 1986, emu – Verlags – GmbH, Lahnstein

In diesem Band geht es um die Ernährungsbehandlung von Gefäßerkrankungen, sowie der Arteriosklerose und dem Herzinfarkt. Ein sehr wertvolles Buch, gerade in unserer heutigen Zeit wo gerade diese Erkrankungen immer weiter im Vormarsch sind.

Leber-, Galle-, Magen-, Darm- und Bauchspeicheldrüsenerkrankungen; 1986, emu – Verlags – GmbH, Lahnstein

In diesem Band geht es um die Behandlung von erkrankten Leber, Gallenblase, Magen, Darm und Bauchspeicheldrüse. Erläutert werden die Ursachen, Diagnostik und Krankheitserscheinungen, bei Leber, Gallenblase, Magen, Darm und Bauchspeicheldrüse.

Rheuma – Ursachen und Heilbehandlung; 1986, emu – Verlags – GmbH, Lahnstein

Die Erläuterung des Sammelbegriffs Rheuma und die Bedeutung für den Bewegungsapparat werden in diesem Band behandelt. Es wird, wie in den Bänden zuvor, beschrieben, wie die falsche Ernährung an dieser Erkrankung beteiligt ist, und wie sie durch eine konsequente vitalstoffreiche Vollwerternährung behandelt werden kann.

Die Literatur von M.O. Bruker war Anfang der 90er Jahre mein Einstieg in eine bewusste vegetarische Ernährung. Obwohl ich meine Ernährung inszwischen weiter entwickelt habe und ich zur veganen Rohkost übergegangen bin dient die Grundlage dieser Literaturreihe weiterhin für mich als Ernährungsprinzip wonach ich mich in den Grundzügen richte.